Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Gentamicin

Material
Serum: 0.5 ml
Methode
CLIA
Normwerte
THERAPEUTISCHER BEREICH FÜR ERWACHSENE UND KINDER
-
Empfohlener TALSPIEGEL (direkt vor nächster Gabe) bei täglicher 1x Dosierung (inkl. angepasste Dosierung bei eingeschränkter Nierenfunktion) <= 1 mg/l [1,2,4]. Von einigen Autoren wird empfohlen, Talspiegel bei täglicher 1x Dosierung 8-10 h nach letzter Gabe zu bestimmen, hier wird ein Spiegel < 2 mg/l [3] empfohlen. Dies soll im Hinblick auf die Toxizität aussagekräftiger sein [3].
-
Empfohlener SPITZENSPIEGEL bei täglicher 1x Gabe (inkl. angepasster Dosierung bei eingeschränkter Nierenfunktion) 10-25 mg/L [1,3] in Abhängigkeit der Intensität der Infektion und der MHK des Erregers; Spitzenspiegel korreliert mit der Wirksamkeit und wird normalerweise bei täglicher 1x Dosierung erreicht; Blutentnahme zur Bestimmung der Spitzenspiegel 1 h nach Infusionsbeginn.
-
REFERENZEN
[1] Empfehlungen zur kalkulierten parenteralen Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2010, Paul-Ehrlich-Gesellschaft, Chemotherapie Journal 2010;19;179-255
[2] 2015 ESC Guidelines for the management of infective endocarditis Eur Heart J. 2015;36;3036-7.
[3] Leitlinie Sepsis bei Kindern jenseits der Neonatalperiode, AWMF-Register Nr. 024/025 Klasse S2k. Stand; 31.12.2015
[4] S3-Leitlinie Epidemiologie, Diagnostik und Therapie erwachsener Patienten mit nosokomialer Pneumonie. Stand; 01.10.2012 (in Überarbeitung)
Indikation
Spiegelbestimmung im Rahmen der Therapie
Anmerkung
Spitzenspiegel: ca. 30 Min. nach Ende der i.v.-Gabe; Talspiegel direkt vor nächster Gabe
Zurück zur Liste

(°° nicht akkreditierte Laborleistung bzw. ° Fremdlabor)

Ansprechpartner

Bei Fragen können Sie uns gern jederzeit kontaktieren.

Tel.: 07531/8173-0
Fax.: 07531/8173-99 
kontaktlabor-brunner.REMOVE-THIS.de