Gentamicin

Material
Serum: 0.5 ml
Methode
CLIA
Normwerte
THERAPEUTISCHER BEREICH FÜR ERWACHSENE UND KINDER
-
Empfohlener TALSPIEGEL (direkt vor nächster Gabe) bei täglicher 1x Dosierung (inkl. angepasste Dosierung bei eingeschränkter Nierenfunktion) <= 1 mg/l [1,2,4]. Von einigen Autoren wird empfohlen, Talspiegel bei täglicher 1x Dosierung 8-10 h nach letzter Gabe zu bestimmen, hier wird ein Spiegel < 2 mg/l [3] empfohlen. Dies soll im Hinblick auf die Toxizität aussagekräftiger sein [3].
-
Empfohlener SPITZENSPIEGEL bei täglicher 1x Gabe (inkl. angepasster Dosierung bei eingeschränkter Nierenfunktion) 10-25 mg/L [1,3] in Abhängigkeit der Intensität der Infektion und der MHK des Erregers; Spitzenspiegel korreliert mit der Wirksamkeit und wird normalerweise bei täglicher 1x Dosierung erreicht; Blutentnahme zur Bestimmung der Spitzenspiegel 1 h nach Infusionsbeginn.
-
REFERENZEN
[1] Empfehlungen zur kalkulierten parenteralen Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2010, Paul-Ehrlich-Gesellschaft, Chemotherapie Journal 2010;19;179-255
[2] 2015 ESC Guidelines for the management of infective endocarditis Eur Heart J. 2015;36;3036-7.
[3] Leitlinie Sepsis bei Kindern jenseits der Neonatalperiode, AWMF-Register Nr. 024/025 Klasse S2k. Stand; 31.12.2015
[4] S3-Leitlinie Epidemiologie, Diagnostik und Therapie erwachsener Patienten mit nosokomialer Pneumonie. Stand; 01.10.2012 (in Überarbeitung)
Indikation
Spiegelbestimmung im Rahmen der Therapie
Anmerkung
Spitzenspiegel: ca. 30 Min. nach Ende der i.v.-Gabe; Talspiegel direkt vor nächster Gabe
Zurück zur Liste

(°° nicht akkreditierte Laborleistung bzw. ° Fremdlabor)

Ansprechpartner

Bei Fragen können Sie uns gern jederzeit kontaktieren.

Tel.: 07531/8173-0
Fax.: 07531/8173-99 
kontaktlabor-brunner.REMOVE-THIS.de